arrow_back KommersbuchApp

Deutsche Hymne

Paul Baehr

1. O deutsches Land, mein Vaterland, du Land voll Macht und
Ehre, du bist des Friedens Unterpfand, ein
Fels im Völkermeere. So weit dein Name
je erscholl, spricht jede Zunge ehrfurchtsvoll vom
Kaiser und vom Reich, vom Kaiser und vom Reich!

2. Solange noch ein deutscher Mann zu dir, o Gott, Allweiser,
für seine Heimat beten kann, – wir preisen Reich und Kaiser! Weit
über Land und Meere zieht des deutschen Mannes deutsches Lied vom
Kaiser und vom Reich!

3. Wenn einst der Schlachtruf tönt aufs neu, der Feind ins Reich
gedrungen, Gott helf uns halten fest und treu, was wir so schwer
errungen! Er führe uns zu Sieg und Ruhm, zu schützen unser Heilig=
tum: den Kaiser und das Reich!

4. O haltet fest die Bruderhand, ihr Söhne der Germanen! Laßt
wehn im ganzen Vaterland die schwarz-weiß-roten Fahnen! „Hie allzeit
deutsch!“ sei Feldgeschrei, giebt uns ein Feind die Bahn nicht frei für
Kaiser und für Reich!

vertical_align_top