arrow_back KommersbuchApp

Bochumlied

1. Bochum, grüne Stadt im Ruhrtal,
hier schlägt kraftvoll Deutschlands Herz.
Zwischen Ruhr und Emscher Urtal
schmilzt die Kohle heiß das Erz.
Kumpel, hart von Müh und Plage,
kochen Stahl in Ruß und Rauch,
fördern schwarzes Gold zutage,
wie es einst der Väter Brauch.

2. Einst auf Bochums Landesrücken
Kaiser Karl errichten ließ
eine Stadt, die bald die Brücken
zwischen Rhein und Weser wies.
Markgraf Engelbert der Zweite
trat für Bochums Stadtrecht ein.
Felder kühner Reckenstreite
ziert noch heut Burg Blankenstein.

3. Dort die Ruhr mit alten Burgen
tief ins grüne Tal sich prägt,
oben thront die Alma Mater,
deren Namen sie nun trägt.
Weltraumforschung, Sternenkunde,
Wissenschaft mit höhrem Ziel;
gutes Bier in froher Runde
hebt die Lust bei Sport und Spiel.

4. Fremde kommen hier zu streben,
Freunde werden sie im Bund.
Der Studenten frohes Leben
ist der Freundschaft fester Grund.
Bochum wachse und gedeihe,
so wie wir an diesem Ort.
Brüder steht in unserer Reihe,
Freundschaft währe immerfort!

vertical_align_top