arrow_back KommersbuchApp

Herrlich auferstanden

Julius Wolff

1. Herrlich auferstanden bist du, deutsches Reich,
keins von allen Landen ist dir hohem gleich;
auf der Stirne sitzet dir des Kampfes Mut, des Kampfes
Mut, aus den Augen blitzet dir der Liebe Glut,
aus den Augen blitzet dir der Liebe Glut,
Glut, aus den Augen blitzet dir der Liebe Glut.

2. Stehst in Macht erhoben wie ein Fels in Erz, läßt die Feinde
toben, ruhig schlägt dein Herz. Deine Söhne scharen rings sich |: um
dein Bild, :|: treu dich zu bewahren, unsre Brust dein Schild. :|

3. Laß dein Banner fliegen, halte hoch dein Schwert, bist mit deinen
Siegen aller Ehren wert! Von den Bergen blinket hell des Morgens
Strahl, Geist der Freiheit winket hoch herab ins Thal.

vertical_align_top