arrow_back KommersbuchApp

Die Völkerschlacht bei Leipzig

J. Mosen. 1831

1. Es wollten viel treue Gesellen sich kaufen ein Vaterland zu
Leipzig mit eisernen Ellen, ein freies Vaterland.

2. Bei Leipzig ruhet begraben wohl mancher Mutter Kind; das
Grablied sangen ihm die Raben, die dort geflogen sind.

3. Was fragt ihr, Todesgenossen, die ihr da unten ruht: Was
half es, daß es geflossen, so viel vom roten Blut?

4. Wer kann euch Antwort sagen, wer sagen solches Leid? Wohl
euch, daß ihr erschlagen, daß ihr erschlagen seid!

vertical_align_top