arrow_back KommersbuchApp

Was fang' ich armer Teufel an

1. Was fang' ich armer Teufel an?
Die Gelder sind verzehret,
mein Hab und Gut ist all verthan,
der Beutel ausgeleeret.
Und daraus folgt der harte Schluss,
dass ich aus N.N. wandern muss.
O jerum, jerum, jerum,
o quae mutatio rerum!

2. Und W�sche hab' ich auch nicht mehr
als nur ein einzig Hemde;
das tut mir in der Seele weh
und deucht mir gar zu fremde.
Ein'n alten Gottfried hab' ich noch,
der hat am Arm ein gro�es Loch.
Ojerum usw.

vertical_align_top