arrow_back KommersbuchApp

Nun trinkt der Bursch zum letztenmal

1. Nun trinkt der Bursch zum letztenmal, das ist ein bittres Weh! Noch einmal sch�umt der Bierpokal, dann hei�t's ade, ade! Leb wohl nun, Akademia, du edle Musenstadt! Die Stunde, eh' ich mich's versah, auch mir geschlagen hat.

2. Da drau�en, wo die Rosen bl�hn, am allerletzten Haus, dort mu� der Bursch vor�berziehn, weit in die Welt hinaus! Nun weine nicht, du M�gdelein, da� ich von dannen mu�, komm, trockne deine �ugelein und gib den letzten Ku�.

3. Und du, mein liebes Burschenband, und du, mein treuer Speer, ihr m��t nun trauern an der Wand, de� wird das Herz mir schwer. Ihr trauten Br�der allzumal, wie war die Jugend sch�n! Reicht mir die Hand zum letztenmal, leb wohl, auf Wiedersehn.

vertical_align_top